Projekt „Gesunde zuckerfreie Getränke und Gesundes Pausenbrot“

In der Schulpause am 16. Juli 2019 war es wieder soweit: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b präsentierten ihre erfrischenden zuckerfreien und selbst zubereiteten Getränke. Erst im vergangenen Schuljahr hatte Frau Dworsky mit ihrer Klasse mit Hilfe einer Ökotrophologin Rezepte für gesunde Brotaufstriche getestet und in der Schulpause allen Schülerinnen und Schülern angeboten. Dieses Mal beschäftigte sich die Klasse im Unterricht unter dem Motto „Ohne Zucker geht es auch“ mit verschiedenen Süßungsmitteln wie Agavensirup, Xylit, Bambuszucker oder Kokosblütenzucker. Sie gestalteten bunte Plakate und hängten diese zur Ansicht in der Aula aus. Darüber hinaus wurden sie in der Schulküche zu Erfindern neuer kreativer Erfrischungsgetränke mit Namen wie „Sommermix“ oder „Sweet Summer“. Dabei stellten sie fest, dass sich auf ein Süßen der Getränke auch komplett verzichten lässt und die Resultate dennoch gut von der probierenden Schülerschaft angenommen wurden!

Parallel durfte auch die 5a von Frau Bayerl mit Zutaten experimentieren und verschiedene Brotaufstriche testen. Heraus kamen kreativ und appetitlich angerichtete Schnitten, die zusammen mit den Getränken der 6b in der Aula angeboten wurden. Auch hier hatten die Schülerinnen und Schüler Plakate entworfen, um Werbung für ihre Powerbrote zu machen sowie näher auf die gesunden Zutaten wie Schnittlauch, Kresse, Petersilie oder Paprika einzugehen. Die Brote bekamen zu guter Letzt witzige Namen wie „Schnitti“, „Kicherbrote“ oder „Königsbrote“ verpasst.

Die beiden Klassen schienen viel Spaß am Recherchieren, Experimentieren und Zubereiten zu haben und wirkten sehr stolz, als sie ihr Werk den anderen Schülerinnen und Schülern der Schule präsentieren durften.